Batterietrennschalter

CARTEK Batterietrennschalter sind sehr klein und eine zuverlässige Alternativen zu den traditionellen, mechanischen Hauptschaltern. 

Gleichzeitig beseitigen sie die Probleme und Einschränkungen die mit mechanischen oder elektro-mechanischen Schaltern verbunden sind.
Wenn der FIA Hauptschalter in einem Rennfahrzeug verwendet wird, schaltet er gleichzeitig die Batterie und den Motor aus. Damit erfüllt er die FIA Vorgaben.
Der Trennschalter kann entweder alleine mit eigenen Schaltern verwendet werden oder Sie nehmen den kompletten Kit incl. Schalter für Innen und Außen sowie die erforderlichen Sicherheitsaufklebern.
Es sind zwei verschieden Versionen erhältlich, die sich nur in der maximalen Strombelastung unterscheiden. Die „Standard“ Version ist gedacht für Motoren bis 3000ccm und einem Startstrom bis 250Amp. Die „GT“ Version ist für Motoren über 3000ccm und einem Startstrom bis 450Amp. Wir empfehlen die „GT“ Version auf jeden Fall für hochgezüchtete Motoren, Turbo-Motoren und Diesel. Die "XS"-Version hat die selbe Leistung wie die "GT"-Version, wiegt aber nur 70 Gramm.

FAQ

-Ist der Trennschalter FIA zugelassen? Im Gegensatz zu Sitzen, Gurten oder Feuerlöschern gibt es seitens der FIA keine Prüfvorschriften für Trennschalter. Trotzdem verlangt die FIA für die meisten Renn- oder Rallyefahrzeuge einen funkensicheren Hauptschalter um die Batterie von allen Verbrauchern zu trennen und den Motor zu stoppen. Der CARTEK Trennschalter erfüllt diese Vorgaben.

-Wie arbeitet der Trennschalter? Der Trennschalter hat zwei Schaltkreise. Der Erste unterbricht die Verbindung zwischen der Fahrzeug Masse und dem negative Pol der Batterie. Der zweite Schaltkreis unterbricht die Stromversorgung des Motors und schaltet ihn damit auch aus.

-Wie ist der Trennschalter aufgebaut? Der Trennschalter hat keinerlei bewegliche Teile. Ältere Systeme haben einen großen mechanischen Schalter, während neuere Systeme meist mit Magnetschaltern arbeiten. Bei beiden Systeme können bei der Kombination aus Vibrationen und hohen Strömen einen Funken verursachen und damit die Kontakte verschleißen. Der CARTEK Trennschalter ist vollständig vergossen und damit gut geschützt gegen Feuchtigkeit und Schmutz.

-Wie wird der Trennschalter angesteuert? Die beiden elektronischen Schaltkreise werden von Mikroprozessoren gesteuert und verfügen zusätzlich über eine Überwachung gegen Übertemperatur und Überstrom. Die Einheit wird von einem Taster im Innenraum geschaltet und kann mit zusätzlichen Außentastern erweitert werden. Die Taster werden nur mit einfachen Steuerleitungen verdrahtet und benötigen keine dicken Starkstromleitungen.
Alle CARTEK Batterie Trennschalter sollten dicht an der Batterie montiert werden, um die dicken Kabel so kurz wie möglich zu halten.

Batterietrennschalter
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
Execution time (seconds): ~0.608367